Freitag, Februar 22, 2019

Freitag, Januar 25, 2019

Wenn Du Dein Publikum kennst, weißt Du, was die Geschichte braucht.

Storytelling lebt davon, dass ich weiß, wem ich die Geschichte erzähle. Mein Publikum. Je genauer ich das kenne, umso klarer ist mir, wie ich die Geschichte erzähle und welches Detail ich hervorhebe.

Im Workshop letzte Woche hatten wir eine spannende Diskussion, wie man herausfindet, wer denn das Publikum ist.

Erster Schritt in die Richtung: Fragen und Zuhören.
Wenn ich mein Publikum noch nicht genau kenne, lasse ich mir Geschichten darüber erzählen. Ich kann auch Interviews führen. Allerdings bekomme ich dann nur Antworten auf Dinge, nach denen ich gefragt habe. Alles andere erfahre ich nicht. Wenn ich nach Geschichten frage, erfahre ich meistens viel mehr.

Wie geht Ihr das an? Macht Ihr Umfragen oder unterhaltet Ihr Euch mit Eurer Zielgruppe, um möglichst viele Informationen zu bekommen?

Mehr dazu übrigens am Montag im Webinar


Sonntag, Januar 06, 2019

Je strahlender die Botschaft, desto interessanter das Unternehmen

Eine gute Geschichte ist der Kern jeden Unternehmens und jeden Projektes. Je strahlender die Botschaft, desto interessanter. 

Eine gute Geschichte ist mehr als nur verkaufen. Sie erklärt, sie motiviert, sie vermittelt, sie erzeugt Bilder im Kopf, und und und .....

Eine gute Geschichte ist der Start viele Projekte, aus denen erfolgreiche Unternehmen wurden.



Dazu gehört nicht nur Held, Drama und gutes Ende, sondern auch das Wissen, welchem Publikum ich was erzähle.

Im nächsten Workshop geht es um die Basics guter Business Geschichten.

Termin: 24.01.2019.
Anmeldung hier

 In nur 2 Stunden arbeiten wir an Ihrer Unternehmer-Botschaft und die beste Art, dies in eine Story zu verpacken, die Kunden begeistert.